Kurztrip nach Namibia

Eine kurze Reise nach Namibia mit vielen Tieren und Möglichkeiten zum Wandern

Giraffen im Etosha Nationalpark

Verlauf der Reise

Tag 1 / Sa. 14.11.20

Flug nach Windhoek

Flug nach Windhoek

  • Flug nach Windhoek

Aktuell ist Hauptsächlich Lufthansa bzw. Eurowings die Fluglinie der Wahl.

Der Flug ist in aller Regel ein Nachtflug mit Start nach 20:00 in Frankfurt und Ankunft ca. um 8:00 in Windhoek.

Tag 2 / So. 15.11.20

100km / 2:00

Düsternbrook Guest Farm

Düsternbrook Guest Farm

Düsternbrook ist eine der ältesten und bekanntesten Gästefarm / Lodge in Namibia. Unweit von Windhoek gelegen ist es der geeignete Einstieg in eine Namibia Reise.

Es gibt vielfältige Aktivitätsmöglichkeiten:

  • Leoparden- und Gepardenfütterung
  • Pirschfahrt
  • Wandern
  • Reiten
  • Vogelbeobachtung

Tag 3 / Mo. 16.11.20

400km / 5:00

Ghaub Lodge

Ghaub Lodge

Wunderschöne Traditionelle Gästefarm in Historischen Gebäuden.

Das besondere Highlight ist das Rhino Trekking und das Wandern in einer traumhaften Landschaft.

Tag 4 / Di. 17.11.20

230km / 3:00

Etosha King Nehale Lodge

Etosha King Nehale Lodge

Neue Lodge am nördlichen Ausgang des Etosha Nationalparks. Sehr gute und exklusive Lage. Ein geführter Ausflug bringt euch zum Private Waterhole der Gondwana-Lodge, das in einem bisher nicht besuchbaren Teil des Nationalparks liegt.

  • Lodge im Norden des Etosha Nationalparks
  • Exklusives Wasserloch
  • Privatpool

Tag 5 / Mi. 18.11.20

50km / Pirschfahrt

Etosha / Namutoni Restcamp

Etosha / Namutoni Restcamp

  • Pirschfahrt

Der ganze Tag steht für Pirschfahrten im Nationalpark zur Verfügung.

Während man früh morgens und ab späten Nachmittag grundsätzlich die besseren Chancen auf Raubtiersichtungen hat, trifft man um die Mittagszeit oft auf Elefantengruppen. In der Regenzeit finden sich diese vornehmlich in der östlichen Region um Namutoni.

Tag 6 / Do. 19.11.20

150km / Pirschfahrt

Etosha / Okaukuejo Restcamp

Etosha / Okaukuejo Restcamp

  • Pirschfahrt
  • Nacht am Wasserloch

Okaukuejo ist das größte und bekannteste Restcamp in der Etosha. Das Wasserloch direkt innerhalb der Anlage ist insbesondere in der Trockenzeit hochfrequentiert von der gesamten Tierwelt. Wer abends lange genug aushält, bekommt oft Nashörner zu sehen und Löwen, die nach erfolgreichem Riss zum Trinken kommen.

Auch viele der umliegenden Wasserlöcher in der Gegend um Okaukuejo bieten immer wieder tolle Tiersichtungen.

Empfehlung: Etosha – Den Tieren auf der Spur

Abendessen und Frühstück können optional im Camp Restaurant eingenommen werden.

Tag 7 / Fr. 20.11.20

260km / 3:30

Otjiwarongo / Okonjima Plains Camp

Otjiwarongo / Okonjima Plains Camp

  • Stilvolle Lodge mit tollem Wildlife

Es stehen die letzten Tage und Nächte in Namibia an, und diese sollte man noch mal ganz komfortabel genießen.

In dem weiten Savannengebiet von Okonjima bleibt die Möglichkeit, die namibische Luft noch mal ganz tief einzusaugen und die Tour ein bisschen Revue passieren zu lassen. Die gesamte Wildfarm ist ein regelrechtes Paradies und die Foundation leistet tolle Arbeit. Ihr werdet in bereits gebuchten Ausflügen reichlich Gelegenheit bekommen, Einblick zu erhalten.

Tag 8 / Sa. 21.11.20

270km / 3:30

Ondekaremba

Ondekaremba Lodge

  • Fahrzeugabgabe / Transfer zur Lodge
  • Abschluss-Abend auf Ondekaremba

Angepasst an den Tagflug zurück, verbringt ihr euren letzten Abend ganz in der Nähe des Flughafens. Hier findet ihr eine alt eingesessene Familienfarm, die sich mittlerweile ebenfalls den Touristen zugewandt hat. Daraus entstand die Möglichkeit, unter anderem z. B. Nashörner zu halten, was immer auch bedeutet, „Schutzprojekt“ zu sein.

Tag 9 / So. 22.11.20

10km / 00:15

Windhoek / Rückflug

Windhoek / Rückflug

  • Rückfahrt & Fahrzeugabgabe
  • Heimflug 

Im Großen und Ganzen heißt es heute nur noch „Abschied nehmen“ von Namibia!

Der aktuell verfügbare Eurowings-Flug startet ca. um 10:00 in Namibia und ist ca. um 19:30 in Frankfurt.

Zusammenfassung der Tour

#DatumTagRegionmögliche ÜbernachtungArtEssenAnmerkungen, BesonderesDistanz / Zeit
114.11.20SaFlugFlug nach Windhoek FlugA, FFlug
215.11.20SoKhomasDüsternbrook Guest FarmLA, FDiverse Aktivitäten100km / 2:00
316.11.20MoGrootfonteinGhaub LodgeLA, FRhino Trekking, Wandern400km / 5:00
417.11.20DiEtoshaEtosha King Nehale LodgeLA, FPirschfahrt durch den Etosha NP230km / 3:00
518.11.20MiEtoshaNamutoni RestcampLFPirschfahrt50km / Pirschfahrt
619.11.20DoEtoshaOkaukuejo RestcampCSVPirschfahrt, Nacht am Wasserloch150km / Pirschfahrt
720.11.20FrOtjiwarongoOkonjima Plains CampLA, FAfriCat Projekte260km / 3:30
821.11.20SaWindhoekOndekaremba LodgeLA, FAbschied von Namibia270km / 3:30
922.11.20SoWindhoekRückflugFlugA, FFahrzeugabgabe, Flug10km / 00:15

Legende

LLodge
GFGästefarm
PPension
CCamping
SCSelf Catering / Selbstversorger Unterkunft
AAbendessen
FFrühstück
SVSelbstversorgung
  • Top
  • Karte
  • Zusammenfassung
Kurztrip nach Namibia
Nach oben scrollen